Abschied

Der Welpensommer ist vorbei und es hieß für uns alle, Abschied zu nehmen.

Nachdem die Kleinen acht wunderbare Wochen mit Halva bei uns verlebt hatten, wurde es in den darauf folgenden zehn Tagen Zeit, auszuziehen. Alle Welpen haben wunderbare Familien, in denen sie sich nun zuhause fühlen. Das erleichterte uns den Abschied. Und so haben Halva und ich zuerst Amadeo-Carlo, dann Amelie-Mila, später Andante-Mia und zuletzt Agapi-Abby und Allegro-Toffee ihren neuen Familien übergeben. Abschied von uns und gleichzeitig Neustart in den Familien! Der Zeitpunkt war sehr stimmig, da alle Welpenkinder inzwischen keck geworden waren und jeder kleine Hund von der Solo-Erziehung durch seine neuen Eltern profitieren wird. Dennoch haben wir alle ein Tränchen beim Abschied verdrückt, schließlich sind uns die Kleinen im Lauf der vergangenen Wochen sehr ans Herz gewachsen! Doch wir werden uns immer wieder mal sehen beim gemeinsamen Laufen, beim IGRK-Tag oder…..

Und jetzt genießen wir es, unser Wohnzimmer und unsere Terrasse wieder zurück zu erhalten! Es werden Stolperfallen (Welpenzäune) abgebaut, die Wurfkiste auseinander geschraubt, Wäsche gewaschen und verstaut, all die von lieben Freunden geliehenen nützlichen Dinge zurück gegeben, Löcher im Garten gestopft und Blumenkästen neu bepflanzt. Halva bekommt einen Wellness-Termin bei mir (Fellpflege!) und ich selbst mache einen Termin beim Friseur!

Wir haben das Abenteuer „Welpen“ sehr intensiv erlebt, gestaunt über Halvas Leistung als „World´s Best Mum“ und die Wunder der Natur bei uns zuhause bewundert. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht, all die Wochen mit unserem Rudel zu erleben, aber jetzt haben wir auch wieder großen Gefallen an unserem „neuen“, altbekannten Leben! Und unseren lieben Welpen wünschen wir mit ihren neuen Eltern zusammen ein langes, fröhliches Leben !